Switchboard. Das Register

Mit Ende 2014 ist Switchboard Geschichte, nach 25 Jahren haben wir die Zeitschrift eingestellt. Aber das Archiv als Fundgrube bleibt bestehen, und wird sogar ausgebaut: Was mit den Jahren an Publiziertem zusammengekommen ist, ist hier nachzulesen – sukzessive auch im Vollext.

Inhalt: Das Gesamtregister pdf-Logo enthält alle Originalbeiträge sowie die Rezensionen (Bücher, Zeitschriften, Dokumentationen, Arbeitsmaterialien, CDs, DVDs, Filme – nicht jedoch die Veranstaltungen, TV- und Hörfunk-Tipps, Die Kleine Presseschau, das Editorial oder die Fotos; die gibt‘s nur in den Printrestbeständen oder auf CD-ROM).

Zur Handhabung: Das Register gliedert sich alphabetisch nach den Namen der Autoren und Autorinnen, sowohl bei den Originalbeiträgen als auch den Rezensionen. Eingefügte Namen in eckigen Klammern nach den Titeln geben die des/der Rezensent/in/nen wieder; wo die Klammer fehlt und ausschließlich Ort oder Verlag und Jahreszahl stehen, wurde auf die Publikation nur kurz hingewiesen. Die im Register verlinkten Einträge verweisen auf die jeweiligen Artikel, die mit einem Klick online aufrufbar und als PDF downloadbar sind. Tipp: Über die Stichwortsuche finden, wonach gesucht wird. Sonst halt etwas finden, wonach gar nicht gesucht wurde.

Für Sammler: Alle Ausgaben von Switchboard gibt es – da viele Printausgaben vergriffen sind – kostenpflichtig als PDF-Dateien auch auf CD-ROM. Interessenten für einzelne Ausgaben oder ganze Jahrgänge wenden sich per eMail an alexander.bentheim@maennerzeitung.de.

Wir wünschen anregende Lektüre.