Einmischungen

"Wer Schläge einsteckt, WIRD Schläge austeilen"? Zum problematischen Umgang mit gewaltbetroffenen Jungen im Rahmen der BMFSFJ-Kampagne "Mehr Respekt vor Kindern" (2000-2001) / Ein Offener Brief und die Folgen

Forderung nach Ausschreibung eines bundesweiten Männergesundheitsbericht (2002)


"Wer Schläge einsteckt, WIRD Schläge austeilen"?

Zum problematischen Umgang mit gewaltbetroffenen Jungen im Rahmen der BMFSFJ-Kampagne "Mehr Respekt vor Kindern" (2000-2001) / Ein Offener Brief und die Folgen
[Die Dokumentation befindet sich zurzeit in Überarbeitung. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.]

Forderung nach Ausschreibung eines bundesweiten Männergesundheitsbericht (2002)

Die Redakteure und Herausgeber von Switchboard unterstützen die Initiative zur Forderung nach Ausschreibung eines Männergesundheitsberichtes, wie sie von Prof. Dr. Klaus Hurrelmann (Bielefeld), Dr. Theodor Klotz (Weiden) und Dr. Matthias Stiehler (Dresden) 2002 erhoben wurde.
Diese Unterstützung erfolgt(e) nicht nur in inhaltlicher Übereinstimmung, sondern auch mittels einer ausführlichen Dokumentation .pdf Download diese umfaßte:

Die politischen Reaktionen sind vollständig auf der Homepage des dieg nachzulesen sowie in Auszügen in einem ersten Zwischenbericht .pdf Download auch in Switchboard, ergänzt um weitere in der Redaktion eingegangenen Unterstützerschreiben und eine Einschätzung zum Stand der Forderung Ende September 2002.