Doc K!

[Thema: Ejakulatverfärbung / Switchboard 165, August 2004]

Guten Tag, ich bin 67 Jahre alt. Seit einiger Zeit beobachte ich gelegentlich eine Braunfärbung meines Ejakulats. Das beunruhigt mich! Ist es gefährlich?

Eine Braunfärbung des Ejakulats spricht in der Regel für eine Blutung, einen Tumor oder einen Infekt. Braunfärbungen sind keineswegs normal, die ich aus der Ferne jetzt natürlich nicht genauer lokalisieren kann.
Ein paar Anhaltspunkte möchte ich Ihnen jedoch geben: Wenn die Braunfärbung nur im Ejakulat nachweisbar ist, spricht das für eine Blutung aus dem Bereich der Samenwege (Prostata, Samenblasen, Nebenhoden und Hoden). Ist die Braunfärbung auch im Urin erkennbar, kann es sich jedoch ebenso um eine Blutung aus den Harnwegen (Harnröhre, Blase und Nieren) handeln. Gut, dass Sie Ihre ausgeschiedenen Flüssigkeiten im Blick haben und aufgrund der Tatsache, dass etwas ernsthaftes dahinter stecken kann, bitte ich Sie: Gehen sie bald zu einem Facharzt!